Franken Pfalz vernetzt

.

 
Link verschicken   Drucken
 

5. Heitere Tour nach Leupoldstein (Betzenst.-Kröttenhof-Leupoldstein-Stierberg-Betzenst.)

Länge 8,7 km, 205 m auf und ab

Angenehme und bequeme Halbtageswanderung über die Höhen nach Leupoldstein. Nicht allzu bergig, viel offenes Land; am schönsten im Frühling und Herbst.

 

Gelbes Kreuz   Ring blau   Raute Gelb

 

Wer eher bequeme Wanderwege bevorzugt, dem kann die folgende Wanderung empfohlen werden: Wir starten am Betzensteiner Marktplatz mit Markierung Gelbes Kreuz, die uns auf einem kleinen Sträßchen auf den Klauskirchberg, dem ehemaligen Standort der Betzensteiner Windmühle bringt.
Verschlungene Waldwege führen uns kurz darauf zum faszinierenden Hexenboden und dem Hexentor, einem keltischen Kraftort, der im Dunkel des Waldes verborgen liegt.


Wir erreichen Kröttenhof. Die Landschaft wandelt sich: Statt empor ragen- der Felspartien umgeben uns sanft gewellte Hochflächen, und ein schöner Waldweg führt uns auf die Felder und Wiesen vor Leupoldstein. Die lichte Landschaft ist gerade im Frühling ein wahrer Genuss!

 

In Leupoldstein wechseln wir auf den Betzensteiner Rundweg Ring blau .
Auch er führt uns durch heiteres Offenland und steigt allmählich auf den Sandberg. Waldränder und Streuobstwiesen begleiten uns, bald leicht absteigend, zu den Häusern von Stierberg. Hier haben wir uns eine Einkehr in dem empfehlenswerten Landgasthof verdient! Hoch oben, auf dem
Schlossberg, thront die mittelalterliche Burgruine Stierberg.


Südlich von Stierberg wechseln wir mit Markierung Raute Gelb in Richtung Betzenstein. Unser Weg führt uns angenehm vorbei an den bizarren Felsformationen des Schlossbergs und des Wasserbergs. Einmal dringt unser Wanderweg etwas überraschend nach links in den Wald ein; ein kurzer Steilanstieg auf einem wunderschönen Pfad bringt und empor auf den Wasserstein, und vergnügt steigen wir auf der Gegenseite wieder ab. Bald haben wir Betzenstein erreicht und lassen die Wanderung bei einem kühlen Bier oder einer Tasse Kaffee mit hausgemachtem Kuchen ausklingen.