Franken Pfalz vernetzt

.

 
Link verschicken   Drucken
 

4. Auf den Hirtenberg

(Hartenstein-Hirtenberg-Hartenstein)

Länge 1,3 km; 45 m auf und ab

Spaziergang auf den Hirtenberg über Hortenstein. Kurzer Spaziergong, der wegen des steilen Anstiegs gutes Schuhwerk nahe legt. Ganzjährig benutzbar.
 

grün weiß 4

 

Ein lohnender Aussichtspunkt über Hartenstein ist der jüngst freigelegte Hirtenberg, der in früheren Zeiten als Hutweide für die Ziegen und Schafe der Kleintierhalter diente, später aber nicht mehr bestoßen wurde und dadurch zuwuchs. Erst jüngst erhielt er durch aufwändige Freilegungs-
maßnahmen sein ursprüngliches Bild zurück, wodurch sich auch die breite Artenvielfalt wieder ausbildet.

 

Vom Dorfplatz aus wandern wir mit grün weiß 4 in östlicher Richtung; an den letzten Häusern wendet sich unser Wanderweg steil nach links und erklimmt auf einem Serpentinensteig durch Reste des Föhrenwalds den Hirtenberg über Hartenstein, vom dem aus sich ein fantastisches Panorama über die zentrale Frankenalb bietet. Wunderbar zu sehen ist außerdem die Burganlage, deren Wehrmauern und Gebäude unmittelbar vor uns zu sehen sind.

 

Der Rückweg erfolgt auf gleicher Trasse; wer das möchte, kann allerdings auch auf kleinem und etwas beschwerlichem Steig durch die Nordflanke des Hirtenbergs hinunter zum Korbmachersteig Punkt rot / Kreuz grün gehen und zurück nach Hartenstein wandern, das mit seiner guten Gastronomie lockt.