Franken Pfalz vernetzt

.

 
Link verschicken   Drucken
 

3. Botanischer Lehrpad zum Sutzerberg

(Königstein-Sutzerberg-Königstein)

Länge 4,1 km; 135 m auf und ab

Lehrreicher Nachmittags-Spaziergang zum Ausspannen; meist bequem begehbar, wunderbare Aussichtspunkte. Zwischen Mai und Oktober ein Hochgenuss.

 

weiße 16

 

Der von der Stiftung Naturschutz Hamburg angelegte botanische Lehrpfad, der sich rund um den weiter westliche gelegenen Sutzerberg zieht, informiert auf 90 didaktisch geschickt gemachten Darstellungen über die außerordentlich wertvolle Flora der Kuppenalb; Frauenschuh und zahlreiche andere Orchideenarten bieten zwischen Mai und Oktober ein lehrreiches Vergnügen und weite Aussichten.

 

Wir starten am Königsteiner Marktplatz und wenden uns mit (weiße 16 in nördlicher Richtung durch die Schlossgasse an der Kirche vorbei. Recht bald führt unser Weg auf die hoch gelegenen Geländeterrassen südwestlich von Königstein. Die am sanften Hang des Lehbühl und Bocksbühl gelegenen Streuobstwiesen mit ihren zahlreichen Hecken bilden ein unvergleichliches Habitat, das Lebensraum vieler einheimischer Orchideenarten ist. Mehrere
Stichwege führen zu einzelnen besonders interessanten Plätzen. Mit sich weitender Sicht - bei klaren Tagen bis ins Fichtelgebirge und den Steinwald - wandern wir zum Sutzerberg und anschließend nahezu hangparallel weiter. Küchenschelle sowie Frauenschuh und andere Orchideen finden sich am Waldrand oder knapp dahinter, bereits im schattigen Dunkel.
Später nimmt unser Weg wieder Kurs auf Markt Königstein, wo wir uns bei Kaffe und Kuchen ausruhen können.