FÜRACKER: STARTSCHUSS FÜR „DEMOGRAFIEPREIS BAYERN 2022“

Ab 4. Oktober mit eigenem Projekt oder Initiative bewerben // Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro

„Der Demografiepreis geht in die zweite Runde! Wir können den demografischen Wandel nur gemeinsam gestalten. Auch 2022 zeichnet der Freistaat Bayern Menschen in unserer Heimat aus, die mit ihren Projekten und ihrem gesellschaftlichen Engagement das Ziel verfolgen, den demografischen Wandel zu meistern. Dieses besondere Engagement und die innovativen Ideen für unsere Gesellschaft würdigen wir mit dem Demografiepreis!“, sagt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich des Bewerbungsstarts am 4. Oktober. „Ich freue mich auf Ihre Projekte und zahlreiche Bewerbungen. Gemeinsam können wir neue Wege finden und so dazu beitragen, dass unsere Heimat Bayern für alle Generationen lebens- und liebenswert bleibt“, betont Füracker.

Der Wettbewerb „Demografiepreis Bayern 2022“ startet am 4. Oktober. Alle bayerischen Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine und Unternehmen in Bayern können sich mit ihrem Demografieprojekt bewerben. Ausgezeichnet werden die besten Initiativen in drei Kategorien: „Meine.Heimat.Zukunftssicher“, „Meine.Heimat.Arbeit&Familie“ und „Meine.Heimat.Lebensqualität“. Gesucht werden kreative Projekte, die aufzeigen, wie es vor Ort gelingt, die Herausforderungen gesellschaftlicher Veränderungen zu meistern und deren Chancen zu nutzen. Beispielsweise Maßnahmen, welche die Daseinsvorsorge, die Gesundheitsversorgung, die Pflege oder die Mobilität der Menschen vor Ort verbessern. Auch erfolgreiche Strategien, die dazu beitragen, die berufliche Qualifizierung benachteiligter Gruppen zu fördern oder Familien, Jugendliche und Senioren bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützen, können eingereicht werden.

Auf die Gewinner warten Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2022. Im Anschluss entscheidet eine Fachjury über die Gewinner. Weitere Informationen, die genauen Teilnahmebedingungen und der Bewerbungsbogen zum Demografiepreis sind unter www.heimat.bayern/demografiepreis zu finden.

Weiterführende Links: http://www.heimat.bayern/demografiepreis/

 

Pressemitteilung Nr. 291
München, 29.09.2022
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecher: Dennis Drescher
Telefon: 089 2306-2460 und 2367
Telefax: 089 2809327
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.stmfh.bayern.de

Containerfoto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.