Ausbildung & Beruf

So individuell die Lebensziele junger Menschen sind, so vielfältig sind auch ihre Berufswünsche. Viele davon können bei attraktiven Arbeitgebern in der FrankenPfalz erfüllt werden. Zahlreiche Unternehmen suchen engagierten Nachwuchs und bieten nicht nur eine erstklassige Ausbildung, sondern danach auch interessante berufliche Perspektiven.

Ausbildungsplatzbroschüre

In der Ausbildungsplatzbroschüre der FrankenPfalz stellen die Betriebe der Region jährlich das breite Angebot dar. Und für alle, die noch keinen konkreten Berufswunsch haben, finden sich darin jede Menge Praktikumsplätze. Schauen Sie doch gleich mal rein:

Ausbildungsplatz-Broschüre 2023/24 Symbol Download selbstErstellt
Ausbildungsplatz-Broschüre 2022/23 Symbol Download selbstErstellt
Ausbildungsplatz-Broschüre 2021/22 Symbol Download selbstErstellt

Ausbildungsplatz-Broschüre 2020/21 Symbol Download selbstErstellt

AdobeStock 87135549 Bewerbung AdobeStock 212075101 Wrfel AdobeStock 157596440 GesprchBilder: "Junges Team sucht Verstärkung"; Foto: contrastwerkstatt, Adobe Stock / "Jetzt bewerben"; Foto: magele-picture, Adobe Stock / "Human resources commission interviewing young man"; Foto: Africa Studio, Adobe Stock

Bei der Erstellung dieser bewährten Übersicht kooperieren die Unternehmen der FrankenPfalz und alle Gemeinden immer wieder bestens mit uns als AG FrankenPfalz e. V. Mit dabei sind auch das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz-Auerbach sowie die regionalen Schulen und Medien. Allen Akteuren danken wir herzlich für diese gute Zusammenarbeit!

Meldungen für die Broschüre 2024/2025

Wir bitten Sie, die bei Ihnen freien Praktikumsstellen und offenen Ausbildungsstellen bis spätestens Freitag, 23. Februar 2024, zu melden, damit wir diese in die Broschüre aufnehmen können. Sie haben dazu verschiedene Möglichkeiten:

1. Sie füllen unser Online-Meldeformular Symbol externerLink selbstErstellt aus. 

2. Sie laden sich die Meldebögen herunter und senden Sie uns zu. 
Bitte achten Sie auf vollständige Angaben gemäß dem im Formular dargestellten Beispiel, um unnötige Rückfragen zu vermeiden. Es werden nur die Angaben in die Broschüre aufgenommen, die Sie in das Formular eintragen!
Sie können Ausbildungsstellen für beide Ausbildungsjahre (2024 und 2025) melden. Bitte geben Sie diese im Formular entsprechend an. Um eine einheitliche Darstellung gewährleisten zu können, werden die Berufe in der Broschüre mit der aktuell gültigen Berufsbezeichnung angegeben und innerhalb von Berufsfeldern nach der Agentur für Arbeit nach Alphabet sortiert.
Falls Sie sich in den Jahren 2019 bis 2023 nicht an unserer Broschüre beteiligt haben, senden Sie uns auch die ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung zu, damit wir Ihre Angaben weitergeben, also veröffentlichen dürfen.
Wir wollen auch wieder eine Übersicht mit Veranstaltungen zum Thema Beruf einbinden. Wenn Sie im Jahr 2024 oder 2025 in Ihrem Betrieb einen „Tag der offenen Tür“ oder ähnliche Formate anbieten, die der Berufsorientierung dienen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese ebenfalls bis Freitag, 23.02.2024, melden würden. Die Broschüre wird in der Woche vor den Osterferien erscheinen. Veranstaltungen, die zuvor stattfinden, können damit nicht aufgenommen werden.
Antwort-Melde-Bogen Symbol Download selbstErstellt
Datenschutzerklärung Symbol Download selbstErstellt

3. Sie wenden sich an uns, damit wir Ihnen die Meldebögen ausgedruckt zusenden (Tel. 09643 3009090 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)

Berufsinfotag

Seit 2023 bieten wir einmal jährlich auch einen Berufsinfotag an. Hier stellen Betriebe ihre Ausbildungsberufe direkt an der Schule vor. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht bei der theoretischen Beschreibung des Berufs, sondern auf Erfahrungsberichten von Auszubildenden und noch mehr auf einer praktischen Übung.

Gemeinsam verfolgen wir im Bereich Ausbildung & Beruf folgende Ziele:

      • Schülerinnen und Schülern Hilfestellung bei Berufswahl und Stellensuche bieten
      • regionale Betriebe bei Nachwuchsfindung unterstützen
      • wirtschaftliche Vielseitigkeit und Potenziale der Region aufzeigen
      • jungen Menschen regionale Potentiale vermitteln, um diese in der Heimat zu halten

Jedes Jahr im Januar werden die Betriebe in der FrankenPfalz kontaktiert und darum gebeten freie Praktikums- und Ausbildungsplätze zu melden. Der Erscheinungstermin der Broschüre liegt immer in der Woche vor den Osterferien.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.